Portrait Nr. 2, Tsemay boy

Portrait Nr. 5, Padmini girl

Portrait Nr. 7, Yellow sandhu

Norbert Becke: Portraits

Neue Lockdown-Ausstellung ab 11.2.21

Als Designer gehörte die Fotografie für Norbert Becke schon immer zu seiner kreativen Arbeit. Eine ganz neue Ausrichtung bekam sie aber nach einer ersten Südafrika-Reise, wo er zunächst die Wildlife-Fotografie für sich entdeckte. Reisen in viele Länder Afrikas, Asiens, Südamerikas sowie nach Papua-Neuguinea folgten. Es entstanden fotodokumentarische Arbeiten, die in vielfältiger Weise publiziert und prämiert wurden. So wählte die Redaktion des STERN wiederholt Fotografien von Norbert Becke unter die besten Bilder und veröffentlichte sie im VIEW-Magazin und auf stern.de. Heute ist Norbert Becke vor allem durch seine einzigartigen Menschenbilder bekannt. Seine Aufnahmen sind nie inszeniert, sondern entwickeln sich aus dem Moment heraus. Immer wieder wird er gefragt, wie er es schafft, das Vertrauen der Menschen zu gewinnen, damit sie sich fotografieren lassen. Oft ist es nur ein kurzer Augenblick, der entscheidet. Manchmal reicht eine Geste oder ein Lächeln, um das Eis zu brechen. Am wichtigsten aber ist der Respekt, den er seinem Gegenüber entgegenbringt. So entstehen faszinierend intensive Momentaufnahmen, die den Betrachter in den Bann ziehen. Norbert Becke lebt und arbeitet bei Heidelberg. Seine Arbeiten sind Bestandteil vieler Sammlungen und wurden in zahlreichen Ausstellungen gezeigt. Veranstaltungen der Superlative waren die letzten großen Einzelausstellungen in Leipzig und Stuttgart. Die Ausstellung „ONLY HUMAN“ in der Leipziger Messe zeigte auf mehr als 1.000 Quadratmetern seine großformatigen Arbeiten, und viele Tausend Besucher sahen die Ausstellung „FACE TO FACE“ im Theaterhaus Stuttgart.

Portrait Nr. 1, Kara...

Portrait Nr. 8 Purple Sandhu

Portrait Nr. 9, Papuan Girl

Portrait Nr. 11

Portrait Nr. 13, Young Berber

Portrait Nr. 15, Massai Angel

Preisliste

NORBERT BECKE

01 KARA GIRL 395,- Euro Fotoabzug auf Fuji Cristal DP II, matt Äthiopien 50x70 cm inkl. Weißrand. Signiert. Auflage 20

02 TSEMAY BOY 395,- Euro Fotoabzug auf Fuji Cristal DP II, matt Äthiopien 50x70 cm inkl. Weißrand. Signiert. Auflage 20

05 PADMINI 750,- Euro Fotoabzug auf Fuji Cristal DP II, matt Indien 70x100 cm inkl. Weißrand. Signiert. Auflage 10

07 YELLOW SADHU 750,- Euro Fotoabzug auf Fuji Cristal DP II, matt Nepal 70x100 cm inkl. Weißrand. Signiert. Auflage 10

08 PURPLE SADHU 750,- Euro Fotoabzug auf Fuji Cristal DP II, matt Nepal 70x100 cm inkl. Weißrand. Signiert. Auflage 10

09 PAPUAN GIRL 750,- Euro Fotoabzug auf Fuji Cristal DP II, matt Papua-Neuguinea 70x100 cm inkl. Weißrand. Signiert. Auflage 10

11 GIRL FROM OTAVALO 750,- Euro Fotoabzug auf Fuji Cristal DP II, matt Ecuador 70x100 cm inkl. Weißrand. Signiert. Auflage 10

13 YOUNG BERBER 1.200,- Euro Fotoabzug auf Alu-Dibond Marokko 80 x120 cm. Rückseitig signiert. Auflage 7

15 MASSAI ANGEL 1.200,- Euro Fotoabzug auf Alu-Dibond Tansania 120 x 80 cm. Rückseitig signiert. Auflage 7

Fotokunst Acrylglasblock, limitierte Auflage

Wandelbare Lockdown-Ausstellung mit Arbeiten von Iris Caren von Württemberg: "Kunst öffnet Türen...", Januar 2021 bis ... Bei Interesse bitte Mail an: icvw@web.de

Barcelona Spirit No. 13, 2017, Photoprint hinter Acrylglasblock, 10 x 15 cm, sign., dat., lim., rückseitig, Auflage 12, Preis € 200,- (exklusive Versandkosten).

 

 

Fotokunst des Themas Barcelona Spirit No. 9, 2017

Barcelona Spirit No 9, 2017

Photoprint auf Hahnemühle, 20 x 30 cm, sign., dat., lim. rückseitig, Auflage 20, Preis € 180,- (exkl. Versand). 

Fotokunst Thema Asien

Asien light No. 2, 2016

Alu Dibond, 30 x 40 cm, sig., dat., lim., rückseitig, Auflage 5, Preis € 800,- (exkl. Versand). 

Fotokunst Thema Venedig

La Fenice III, 2013

Fineartprint auf Alu Dibond, 60 x 90 cm, sign., dat., lim. rückseitig, Auflage 3,

Preis € 1.600,- (exkl. Versand). 10% des Erlöses werden an die Deutsche Krebshilfe gespendet. 

Frühere virtuelle Ausstellungen von:

Maks Danneker Fotografie

Maks Danneker

Danneker, in den 1970er Jahren geboren, im Raum Göppingen lebend, ist eine ausgebildete Fotografin. In ihrer Fotokunst geht sie weg von einer dokumentarischen Fotografie in Richtung einer fiktiven Welt. Sie bekennt sich "ausdrücklich zu realen, aber unnahbaren Situationen, die Geschichten evozieren, welche sich dann im Kopf des Betrachters abspielen", so Dr. Günter Baumann in einer Ausstellungsrede 2016. In vielen bundesweiten Ausstellungen sind ihre speziellen und ästhetischen Arbeiten zu bewundern. 

Maks Danneker, coin, 2015

INVITATION Zur Artistshow: bei Werner Fohrer

Atelier Werner Fohrer, alle Bilder sind privat c) Werner Fohrer oder c) Iris Caren von Württemberg 018

Mein erster Künstler betritt nun den Kunstsalon: Werner Fohrer, preisgekrönter Maler aus Esslingen, ausgebildet an den Kunstakademien Hamburg und Stuttgart, bekannt für seine aussergewöhnlichen Gemälde, die das pulsierende Leben unsrer Zeit wiedergeben. Sein Stil ist zwischen Figuration und Abstraktion angesiedelt, ist farbintensiv und formenbewegt. Seine Motive sind „in motion“, wirken wie festgehaltene Augenblicke von dem, was man auf Straßen, in Cafés oder bei Konzerten beobachten kann, oder was auf uns Eindruck macht, wenn wir nächtens auf eine beleuchtete Stadt blicken. 

 

„ Es sind Zufallsbilder, die nicht die alltägliche Postkartenidylle vermitteln. Auch zeigen diese Bilder nicht das direkte Abbild der Realität, sondern sind durch mehrere Stationen der Tranformation hindurchgegangen. Ich als Maler stehe nicht mehr vor Ort an der Staffelei wie einst Cézannes das gemacht und die Natur durch seine Sichtweise direkt auf der Leinwand interpretiert hat, sondern ich male die Interpretation einer Realität, wie sie mir heutzutage von Google in digitaler Form geliefert wird. Dies beinhaltet auch die unscharfen verdeckten Gebäude bzw. die unscharfe Anonymisierung der Gesichter von Menschen, die sich zufällig dort an Ort und Stelle aufhalten.“